Lederpflege

Posted by | September 17, 2013 | Beiträge | No Comments

Ein ganz wichtiger Teil der Innenraumpflege ist die Lederpflege. Zwei Mal im Jahr sollte Leder mit einem Kombiprodukt wie Gold Class Leather Cleaner & Conditioner gereinigt und gepflegt werden.

G10916

Bevor das Leder mit dem Produkt bearbeitet wird, muss Sand und anderer grober Schmutz entfernt werden. Hier ist es wichtig mit einem Staubsauger und ggf. unter Zuhilfenahme einer feinen Bürste speziell die Nähte zu reinigen, da sich dort meistens Sand und grober Schmutz ansammelt. Diese Prozedur ist deswegen wichtig, da Sandkörner die Oberfläche des Leders verkratzen können! Nach der Vorreinigung wird das Produkt mit einem Even Coat Applicator Pad dünn und gleichmässig aufgetragen. Immer nur Teilflächen bearbeiten und nach ca. 1-2 Minuten mit einem Supreme Shine  Mikrofasertuch nachwischen. Bei stärker verschmutzten Stellen die Anwendung wiederholen.

TIPP: Um festzustellen, ob das Leder eine Pflege nötig hat, empfiehlt sich der Daumentest. Einfach mit dem Daumen auf das Leder drücken, wenn Falten an den Rändern zu erkennen sind, ist es an der Zeit, den Leather Cleaner & Conditioner anzuwenden. Vorsicht bei Teilledersitzen, immer ausreichend Abstand zum Stoff halten. Bei perforiertem Leder ist es wichtig, dass der Leather Cleaner & Conditioner gleichmässig im Even Coat Applicator Pad verteilt ist und beim Zusammendrücken des Pads kein Pflegeprodukt heraus- quellt, da sonst die Löcher im Leder von Produktüberschüssen verstopft werden können. Auch hier gilt: weniger ist oft mehr! 
G17914G7214